DER Minenräumer im Sachwert- und Finanzmarkt

Mangelware: energetisch hochwertige Büroimmobilien

Die Büroarbeitswelt ist im Wandel. Erst das durch die Pandemie verstärkt auftretende Homeoffice und hybride Arbeitskonzepte, dann zunehmende Konkurrenz durch KI, nunmehr wirtschaftliche Verlangsamung mit rezessiven Tendenzen in Deutschland, die Flächenbedarfe erneut auf den Prüfstand stellen. Besitzer von Büroimmobilien sind wahrlich nicht zu beneiden. Sie befinden sich immer öfters in einem „war for tenant“. Und […]

LSI Sachwert-Auswahllisten – immer fest im Sattel!

Alljährlich machen sich Branchendienste und Fachmedien daran, die Platzierungszahlen der Sachwertbranche und die Investitionsvolumina der unterschiedlichen Fondsgattungen zu erheben. Für statistische und vergleichende Zwecke, sowie für eine allgemeine Standortorientierung und um die individuelle Vertriebsleistung zu evaluieren, eine durchaus zweckdienliche Erhebung. Auf Grund von starken Regulierungsbestrebungen ab 2013 auf Anbieter- und Vermittlerseite sowie gelegentlichen adversen volkswirtschaftlichen […]

Irreversible volkswirtschaftliche Schäden

Vor mehr als einem Jahr hat der emeritierter Wirtschaftsprofessor Hans-Werner Sinn darüber ausführlich referiert, dass die Produktion im Verarbeitenden Gewerbes seit Ende 2017 stark rückläufig ist. Das hat auch mit geringeren Produktionszahlen im Fahrzeugbau zu. Da die Automobilindustrie ein wichtiger Wirtschaftszweig in Deutschland ist, der zunehmend schwächelt, bezeichnete Herr Sinn Deutschland als herzkrank. Wo die […]

Bittersüßes Bewertungsgift

Der Zinsanstieg diesseits wie jenseits des Atlantiks hat für sehr starke Bremsspuren in der Immobilienwirtschaft gesorgt. Gerade jüngere Marktteilnehmer, die nur Niedrigst- und Negativzinsen kennen gelernt haben, reiben sich bis heute verwundert die Augen. Ein Piecks mit der FED- oder EZB-Zinsnadel zeigt aber sehr schnell, dass sie nicht träumen. Allenfalls Alpträume vor lauter Insolvenzmeldungen haben. […]

Grüner EZB-Fanatismus und Planwirtschaft

„Die Europäische Union ist auf dem Weg in eine grüne Planwirtschaft!“ Zu diesem Ergebnis kommt Gunther Schnabel, Leiter des Instituts für Wirtschaftspolitik an der Universität Leipzig. Betrachtet man die politischen Umtriebe innerhalb der Gemeinschaft, so fällt die Nachvollziehbarkeit dieser Aussage nicht schwer. Seit Jahresanfang müssen mittlere und große Unternehmen 1144 Angaben basierend auf 84 Berichtsanforderungen […]

Lieferkettenstörungen als Normalfall

Die Welt von heute ist um einiges komplexer geworden als in früheren Jahrzehnten. Unterschiedliche Strömungen, Weltanschauungen, Machtbestrebungen und Einflussnahmen zersplittern die Menschheitsfamilie in mehrere Blöcke. Durch die modernen Kommunikationsmittel wird die Blockbildung und Radikalisierung tendenziell verstärkt. Auf der anderen Seite können sie aber auch Umstürze und Verschiebungen hervorrufen und neue Machtzentren begründen. Die Welt ist […]

Schwarze Schafe aussortieren

Zum Jahresanfang ist es #lsisachwertanalyse wieder ein starkes Anliegen, erneut schwarze Schafe im Sachwertmarkt zu benennen bzw. auf etwaige Ungereimtheiten oder Managementinkompetenzen hinzuweisen. Denn 2023 war mit zahlreichen Pleiten von Projektentwicklern, gescheiterten und vermeintlich sicheren Eigenkapitalkonzepten sowie etlichen Zins- und Ausschüttungsaussetzungen wieder ein recht turbulentes Jahr. Ehrlich gemeinte Orientierungshilfe und objektive Marktanalyse tun mehr als […]

Neujahreswünsche mit Rück- und Ausblick

Wieder einmal geht ein turbulentes Sachwertjahr zu Ende. Insbesondere Insolvenzen aus unerwarteten Ecken haben den Sachwertmarkt in 2023 so richtig durchgeschüttelt. Die Auswirkungen halten bis heute an und sind längst nicht verdaut. Wir mussten in diesem Zusammenhang lernen, dass auch Geschäftsmodelle auf reiner Eigenkapitalbasis grandios scheitern können. Die Fortsetzung der Leitzinserhöhungen in Amerika und Europa […]

Nachdenken und das Leben schätzen

Wie jedes Jahr bietet die Adventszeit die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen, in sich zu kehren und über das Leben ein wenig nachzudenken. Allerdings schaffen das leider die wenigsten Menschen. Statt Besinnung steht der Weihnachts- und Besorgungsstress sowie das Jahresendgeschäft den Leuten ins Gesicht geschrieben. Als ob -bezüglich der geschäftlichen Aktivitäten- dafür nicht die vorangegangen […]

Verbraucherschutz – aber bitte ehrlich!

Sich für den Verbraucherschutz einzusetzen, ist eine begrüßenswerte Angelegenheit. Dies vor dem Hintergrund, dass das Bildungssystem in Deutschland in Sachen Wirtschafts- und Finanzbildung immer noch stark ausbaufähig ist. Der von mir geschätzte Kollege Edmund Pelikan leistet hierbei mit der Stiftung Finanzbildung einen förderungswürdigen Beitrag. Leider sind nicht alle sogenannten und selbsternannten Verbraucherschützer derart ehrenwert unterwegs. […]

Pflegeinvestitionsmarkt Deutschland – ein zweischneidiges Schwert

Investitionen in den Pflegemarkt in Deutschland können ein spannendes Investment sein. Allerdings liegen Spannungen auch immer zwischen zwei Polen. Positiver Pol sind die Vergreisung der Republik, der Anstieg der Pflegebedürftigen und der Zusatz- und Ergänzungsbedarf an Pflegeeinrichtungen. Auf den vorangegangen Artikel mit den genauen Zahlen wird verwiesen. Negativer Pol sind ein nicht durchfinanziertes Sozialsystem und […]

SOS im Pflegemarkt

Deutschland steht vor einem signifikanten Alterungsschub. Grund dafür sind die aktuell starken Verrentungen der sog. Baby-Boomer-Generation (1949-1965), die bis 2030 anhalten wird. Hinzukommt eine seit Jahren sehr niedrige Geburtenrate von ca. 1,4 Kindern pro Frau, die die notwendige Bevölkerungsreproduktionsquote von 2,1 deutlich unterschreitet. Lediglich die unkontrollierte Massenzuwanderung hat die prognostizierte Bevölkerungsabnahme in Deutschland kompensiert. Dies […]